Somatic Experiencing®

Somatic Experiencing ist eine von dem Traumaforscher und Psychologen Dr. Peter Levine entwickelte psycho-physiologische Therapiemethode zur Bewusstmachung, Überwindung und Integration von posttraumatischen Störungen.

„Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden“.

Peter A. Levine

Traumatische Ereignisse geschehen in unterschiedlicher Ausprägung und Häufigkeit im Leben von nahezu allen Menschen, angefangen bei Komplikationen im Mutterleib oder während der Geburt, über Beziehungsdefizite im Kindesalter, Verlust eines nahestehenden Menschen, chronische psychische Überforderung, medizinische Eingriffe, bis hin zu Unfällen, lebensbedrohlichen oder chronischen Erkrankungen, Gewaltakten und Katastrophen unterschiedlichster Art.

Ob und wie stark ein Ereignis dauerhaft traumatisierend ist, hängt neben dessen Heftigkeit und dem Ausmaß unter anderem auch von der Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit) eines jeden Menschen ab.

Für die Betroffenen entstehen oft verwirrende und auch beängstigende psychische und somatische Symptome. Diese zeigen sich, manchmal auch erst Jahre später, als Übererregbarkeit, Überaktivität, Ängste, Gefühle von Entfremdung, Konzentrationsstörungen, Dissoziation, Bindungsunfähigkeit, Schlafstörungen, Erschöpfung, chronische Schmerzen, Migräne, Nacken- und Rückenprobleme, Burnout uvm.

Auch wenn die Energien eines Menschen nur vorübergehend krisenhaft gebunden sind und ihm nicht zur Verfügung stehen, kann der Ansatz von SE hilfreich sein.

Somatic Experiencing bietet eine sanfte, ressourcenorientierte und nicht regressive Möglichkeit, diesen Zustand des Überwältigt -Seins abzuschließen und die hohe Ladung an gebundener Energie aus dem Nervensystem nachhaltig zu entlassen. So kann Entspannung und Lebensfreude zurückkehren und die Energie wieder dem Leben zufließen. Gefühle der Verbundenheit mit sich selbst, Kompetenz, Zuversicht und das Vertrauen in die eigene Kraft können wieder wachsen.

Wesentliche Bausteine im Heilungsprozess sind: Erdung, Zentrierung, Ressourcenfindung und -bildung und das Nachspüren der Empfindungen im Körper.

Ziel ist es, die Regulationsfähigkeit im Nervensystem zu verbessern und mit einem Gefühl von Lebendigkeit wieder adäquat auf innere und äußere Reize reagieren zu können.

Ich setzte den Fuß in die Luft, und sie trug.

Hilde Domin

Konditionen:
75,- € / h


Angeboten von:

Julia Bierschwale

Ergotherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Ausbildung in Somatic Experiencing®

Details zur Person findest du hier


Terminanfragen unter:

via E-mail direkt an Julia

%d Bloggern gefällt das: